Qmc brings out all the colour of your music

Wir lieben Musik! Und wir lieben den perfekten Klang. Dafür gehen wir gerne nicht nur eine Extrameile für den perfekten Take, für den runden, breiten und tiefen Mix und für ein Master, das nicht nur laut sondern dynamisch und auch die feinsten Verästelungen in der Musik offenbart. Dabei bietet qmc den kompletten Produktionsprozess - Konzeption - Aufnahme - Mix - Mastering und Distribution an.

Unsere Vorliebe ist die Produktion akustischer Ensembles. Allerdings wandeln wir auch sehr gerne auf den Pfaden intelligenter, spannender und anspruchsvoll produzierter Popmusik. Große klassische Orchester- und Choraufnahmen sind für uns ein Herausforderung, der wir mit besonderer Begeisterung nachgehen, wie Sie in einigen unserer Beispiele hören können. Dabei sind wir stolz, auch Referenzaufnahmen produziert zu haben.

Eine Aufnahme ist nur so gut wie die gesamte Aufnahmekette

Diese beginnt mit Ihrem Instrument und geht mit dem Raum weiter. Von entscheidender Bedeutung ist die richtige Wahl der Mikrophone und eine hochwertige Verstärkung und Wandlung. Denn was am Anfang dieser Kette verloren geht, bleibt unwiderruflich verloren. Deswegen arbeiten wir nur mit hochwertigsten Mikrophonen, Preamps und Wandlern. Darüber hinaus beraten wir Sie gerne bei der Wahl der optimalen Aufnahmeräumlichkeiten.

Jede Stimme, jedes Instrument klingt verschieden. So verschieden sind auch Mikrophone, die dazu passen. Wir wählen aus hochwertigsten Mikrophonen dasjenige aus, das Teil Ihrer Stimme oder Ihres Instruments wird und damit in der Lage ist, Ihren kreativen Moment bestmöglich einzufangen und sich im Mix passend in Breite und Tiefe einfügt und durchsetzt. (Unsere Mikrofonliste finden Sie hier.)

Neben der Auswahl der passenden Mikrophone ist auch die Mikrophonietechnik entscheidend für die Realisierung der gewünschten, idealen Klangvorstellung. Leider ist dieses Know-how in den vergangenen Jahrzehnten scheinbar verloren gegangen. Zu sehr wird ohne Wissen oder nur mit scheinbar typischen Standardtechniken gearbeitet. Wir haben in der Stereophonie tiefgehende Erfahrungen in den allermeisten Intensität-, Laufzeit- und Äquivalenztechniken und setzen damit Ihre Aufnahme in die richtige Breite und Tiefe. Darüber hinaus gibt es weitreichende Erfahrungen im Bereich der Surroundaufnahmen (doppel MS, DECCA Tree, OCT und OCT2 Surround). Hier eröffnen sich völlig neue Klangwelten. (Beispiele hierzu finden Sie hier.)

You can do it in the mix...

... ist die falsche Annahme, dass im Mix alle Aufnahmefehler noch korrigiert werden können. Es ist inzwischen zwar sogar möglich mit diversen Werkzeugen Tonhöhe und rhythmische Fehler zu korrigieren, doch sollten diese nur die letzte Möglichkeit sein. Denn hier leidet sowohl der Klang als auch die Musikalität.

Im Mix korrigieren wir - wenn nötig - die Dynamik der einzelnen Spuren und stärken ihre Farbe durch vorsichtigen Einsatz unserer hochwertigen analogen oder digitalen Equalizer und anderen klangformenden Prozessoren.

Statt einfacher Kompression automatisieren wir zunächst die einzelnen Spuren für einen transparenten Mix. Um die Spuren im Mix im richtigen Raum erklingen zu lassen, stehen uns hochwertigste Hallalgorithmen und Impulsantworten aus Hard- und Software zur Verfügung.

Oberstes Ziel im Mix sind eine gute Durchhörbarkeit, bei Nutzung der gesamten Stereobreite für die Offenbarung aller musikalischen feindynamischen Eigenschaften. Für die richtige Positionierung der einzelnen Spuren im Mix nutzen wir nicht nur links- /rechts- Panning sondern - wo sinnvoll - auch Laufzeitstereo.

Mastering hießt nicht nur fertig machen sondern perfekt machen!

Oftmals wird unter dem Begriff Mastering das Lautmachen verstanden. Lautstärke um jeden Preis ist nicht unsere Maxime! Sicherlich gibt es Musikstücke, die von einer gewissen Lautheit leben und die im letzten Schritt einer Produktion noch einer gewissen Dynamikbehandlung bedürfen.

Wir verstehen unter Mastering aber deutlich mehr. Zunächst optimieren wir die Makrodynamik der Mixe mittels aufwändiger Automation, so dass die musikalische Dynamik im Verlauf des Musikstückes besser zur Geltung kommt.Wir prüfen dann den Mix auf unserer Referenzanlage auf Resonanzen und Spikes und korrigieren diese. Wir sorgen dafür, dass sich der Mix aus einem Guss anhört und nicht nach x verschiedenen Spuren neben- und übereinander. In diesem Schritt veredeln wir den Mix bei Bedarf mit dem Schmelz höchstwertiger Röhrengeräte und geben ihm den letzten Schliff.

Darüber hinaus erstellen wir für jedes Medium durch Nutzung bester Samplerate Converter und Dither Algorithmen einen dedizierten Master in bestmögliche Qualität.

© 2020 | Qmc - the quiet music company | info@the-quiet-music.company | Impressum